Bride Side of Life

Ihr werdet es nicht glauben - Ich heirate! Ja, schon wieder, aber nun das letzte Mal in meinem Leben. 

Mein Partner hat mir letzte Woche einen Antrag gemacht. Erst dachte ich, er will mich damit aufziehen, dann habe ich am nächsten Tag angefangen, Locations rauszusuchen und er meint es wirklich ernst. 
Dann haben wir uns am 10.06. eine Location angeguckt, die es zu 75 Prozent werden soll, und er meint es immer noch ernst. 
Am Abend hat er es seinen Eltern erzählt, er meint es immer noch Ernst. 

So wirklich als Braut fühle ich mich noch nicht, ich kann die Sache noch gar nicht richtig greifen. Das kommt erst mit der Zeit. Jetzt muss geplant werden! 

Wir haben eine grobe Gästeliste zusammengestellt. Familie und Freunde, die kommen müssen: 95 Personen, davon 19 Kinder. Also ein intimer Rahmen. Natürlich habe ich schon nach Kleidern und Schuhen geguckt, immerhin ist es nur noch ein Jahr. Lauter organisatorisches fällt an. Es ist unfassbar, was man alles auf ein einziges Datum und ca. 20 Stunden packen kann!
Aber ich möchte, dass dieser Tag für meine Prinzessin der schönste überhaupt wird. (Prinzessin deswegen, da er manchmal sehr gefühlvoll ist. Mehr als eine Frau. Bzw. mehr als ich. Aber das ist eigentlich keine Kunst.)

In zehn Jahren, wenn ich meinen Blog lese und alles Revue passieren lasse, möchte ich mich in die jeweilige Stimmung der Vorbereitungen hinein versetzen können. Aus diesem Grund schreibe ich folgende Punkte der Planung. Vielleicht ist für den ein oder anderen auch ein guter Tip dabei. 




14.06.2016
Endlich konnten wir es offiziell machen. Meine zweite Brautjungfer/Trauzeugin ist aus dem Urlaub heimgekehrt. Sie wusste es noch nicht. Nachdem sie es erfahren hatte, habe ich mir keinen Zwang angetan und die Hochzeits-Sache auf sämtlichen sozialen Netzwerken erzählt. Nichts hätte mich genervt, als wenn der Buschfunk es weitertratscht. Meine Hochzeit, meine Regeln. K. hat sich riesig gefreut und wird auch wie S. mit größtem Eifer an die Planung herangehen. 
Als Brautjungfern habe ich mir zwei komplett unterschiedliche Typen an Land gezogen. Aber das sind eben meine Mädels und die geniale 3er Kombo wird den Tag rocken. 

15.06.2016
Heute haben wir die Location fest gebucht. am 24.96.2017 wird geheiratet! Ein Kumpel von mir ist Pfarrer, der übernimmt die Trauung. Einen DJ habe ich auch im Bekanntenkreis. Wenn das so weitergeht, kann ich sämtliche wichtige Stationen der Hochzeitsplanung im Bekanntenkreis verteilen. 

16.06.2016
Brautjungfer K. und ich waren heute in einem Bastelladen. Wir hatten uns umgesehen, was es so gibt und die ersten Bastelsachen für die Karten und so weiter gekauft. Mal schauen, wie das Ergebnis wird. Das tolle ist, dass ich meine Farben bekomme und K. darauf achtet, dass es nicht aussieht, als würden wir den Christopher-Street-Day begehen, sondern wirklich eine stilvolle Hochzeit. Dafür bin ich wirklich dankbar. 
Ein bisschen Unbehagen ist allerdings da. Am Liebsten würde ich alles alleine machen, aber das abgeben an Freunde und das miteinander tun auch unglaublich gut. Es wird nicht nur mein Tag, sondern ein Tag für alle. So ganz realisiert habe ich es immer noch nicht. Ähnlich wie bei der Geburt meines Sohnes damals. Ein Projekt, eine Aufgabe. Mal sehen, wann die Realität mich umhaut. 

17.06.2016
Heute habe ich ein ganz großes Anliegen klären können. Ich habe meinen Exmann und seine Partnerin eingeladen. Und auch ihre Tochter soll eins meiner Blumenmädchen werden. Sie haben zugesagt. Da bin ich jetzt sehr beruhigt. Ich finde, wir sind eine Familie. Für mich und meinen Sohn gehören sie mit dazu. Mit der Hochzeit wird sich das ganze noch verstärken. 
Am Abend hatten wir unser erstes Treffen, meine Mädels und ich. Ich finde es toll, wie wir den ganzen Ablauf durchgehen, jeder seine Ideen mit einbringt, mich auch mal von etwas abbringt. Außerdem planen die zwei auch alleine ein paar Sachen. Spiele und Junggesellinenabschied. Da wird mir wirklich Angst! Wir sind nicht normal und das wird sich auch in der Hochzeit wieder spiegeln. Es kann nur "Bine" werden. 

18.07.2016
Ich habe im Online-Shop von Buttinette mal ein paar Bastelsachen bestellt. Mal sehen, ob was passendes dabei ist und ich eine Groß-Bestellung aufgeben kann. Es war Tischdeko, eine Torten-Figur und ein Gästebuch. 

28.07.2016
Endlich habe ich meine Traum-Hochzeitsschuhe in einem Online-Shop gefunden. Doch leider muss ich ein paar Tage warten, bis ich die kaufen kann, da der Händler im Urlaub ist. 

31.07.2016
Nach checken des Profils ist der Händler nicht mehr im Urlaub und ich kann die Schuhe kaufen. Sehr sehr gut! Ich bin so glücklich. Allerdings werde ich es noch niemandem erzählen, da ich der Sache noch nicht traue. Dieses Glück, was manche haben, hatte ich nur selten. Aus diesem Grund - abwarten. 

05.08.2016
Laut Ebay wurden die Schuhe am 02.08. verschickt, aber es ist noch nichts angekommen. Ich habe beim Verkäufer angefragt. Folgende Antwort erhielt ich am 

06.08.2016
"Wir sind gerade im langen Wochenende unterwegs, ich kann dir die Versanddaten spätestens am Dienstag schicken, bzw. eine Ersatzlieferung senden. Sorry"
Was genau heißt das? Wurden die Schuhe noch nicht versendet, obwohl Ebay mir dazu eine Mitteilung geschickt hat? Geht so eine Meldung wirklich automatisch raus? Aber das noch größere Problem: Was genau heißt Ersatzlieferung? Panik. Ruhig weiteratmen. Eine Axt löst das Problem jetzt auch nicht. Ich habe gesehen, dass der Händler die Schuhe noch eine halbe Nummer größer auf Lager hat. Dann will ich eben die. Aber ich will sie. Unbedingt. Sonst kann ich nicht heiraten. 

08.08.2016
Ähnlich erging es mir mit meinem Hochzeitskleid. Auf Facebook wurde ich fündig bzw. eine Freundin aus dem Reitstall. Am 15. Juli hat sie mich auf das Kleid aufmerksam gemacht. Am 18. Juli habe ich es dann gekauft, nach Rücksprache mit meinen Brautjungfern. Es ist vom Stil her ein ganz anderes Kleid, als ursprünglich angedacht. Mit der Verkäuferin hatte ich vereinbart, dass ich einen kleinen Betrag als "Reservierung" anzahle und am Monatsende den Rest bezahle. Am 25. Juli habe ich den Rest bezahlt. Meine Schwiegermama hatte sich erboten, das Kleid komplett zu übernehmen, was ich unglaublich toll finde von ihr! Am 29. Juli hatte ich angefragt, ob sie das komplette Geld mittlerweile hat, da Paypal die Zahlung normalerweise sofort sendet. Ja, sie hat alles bekommen und am 01.08. geht es zur Post. 
Am 04.08. hatte ich noch einmal angefragt. Immerhin warte ich die ganze Woche total nervös auf die Schuhe und auf das Kleid, gucke dauernd in den Briefkasten, ob eine Benachrichtigung drin ist, möchte am Liebsten das Haus gar nicht verlassen, sondern auf den Paketdienst warten. Enttäuschung. Sie konnte es nicht rausschicken, das sie Pendlerin ist, aber am Freitag geht es ganz sicher raus. Heute ist Montag. Es sollte also heute oder morgen eintreffen. Wobei ich glaube, eher morgen, da montags keine Post oder Pakete kommen. 

Es ist so schade, dass das ganze nicht wie sonst funktioniert. Ich kaufe viel im Internet, die Pakete kommen pünktlich an. Bisher hatte ich noch kein Problem mit irgendeiner Bestellung. Aber beim Thema Hochzeit gibt es natürlich welche. Naja, Bine-Glück eben. 

10.08.2016
Ich habe das Kleid anprobiert. Und was soll ich sagen - es passt fast perfekt und ich sehe schon ein bisschen nach Prinzessin aus. Obwohl ich keine sein möchte. Ein paar kleine Änderungen müssen noch gemacht werden, aber ansonsten ist es klasse!

11.08.2016
ENDLICH sind die Schuhe da. Allerdings eine halbe Nummer zu klein. Ich habe mit dem Händler gesprochen und kann sie umtauschen. Er hofft nur, dass die anderen in einem genauso tollen Zustand sind. Nicht nur er hofft das... Ich könnte wirklich zu einem Ungetüm werden, wenn das mit den Schuhen nicht funktioniert. Mal sehen, wann sie kommen und ob sie in einem guten Zustand sind. 

18.08.2016
In einem wilden Anfall von Kaufsucht habe ich die nächsten Dinge bestellt, die ich für die Hochzeit brauche. Ich meine "wir", Dinge, die wir brauchen. 
Ich habe wirklich 11,50€ für Taschentücher ausgegeben. Nein, keine aus Seide. 100 Papiertaschentücher mit Ornamenten. 
Für die Gastgeschenke habe ich 100 8ml Fläschchen mit Korkenverschluss gekauft. Darin möchte ich Salz und Pfeffer verschenken. Für die Kinder gibt es Styroporflieger. So langsam entwickeln sich konkrete Ideen und Vorstellungen. Ich mache einen Spielzeugtisch für die Kinder. Mit Malsachen, Spielsachen etc. Auch ein oder zwei Kameras liegen dort und die Zwerge können sich Aufgaben aussuchen, was fotografiert werden soll. 

21.08.2016
Per Zufall habe ich auf einer bekannten Auktionsplattform, nennen wir sie mal Ebay, mein Standesamt-Kleid gefunden. Da ich gerne weiß tragen möchte und es schon nach "Braut" und nicht "Strand" oder "Kartoffelsack" aussehen sollte, musste ich mich an "richtige" Brautkleider halten. Es ist ein ganz schlichtes und mein Verlobter findet es klasse. 

26.08.2016
Beim Thema Schuhe bin ich soweit, dass die Rücksendung über 1 Woche gedauert hat, da der Empfänger auch nicht anzutreffen war. Dann hat er mir das neue Paar rausgeschickt, doch angeblich konnte Hermes meine Adresse nicht finden. Am 27.08. sollen sie angeblich kommen. Wenn ich nicht unbedingt diese Schuhe haben wollen würde, hätte ich mein Geld zurück verlangt. 

02.09.2016
E N D L I C H sind die Schuhe da! Erst kam das Paket, dann die Post mit einem Brief von Hermes, dass meine Adresse nicht auffindbar sei. Ich weiß nicht, was ich erschreckender finde: Die Tatsache, dass das Paket doch kam, trotz Brief -oder- dass Hermes der Post mehr vertraut, meine Adresse zu finden. Aber egal. Schuhe da - Bine glücklich. Es kann also doch geheiratet werden!

07.09.2016
Heute war der Tag der Tage! Auch wenn schon längst feststeht, dass wir heiraten, hat doch noch etwas wichtiges, endgültiges gefehlt: Ein Heiratsantrag. Den bekam ich heute mitsamt Ring auf einem Sandienst. Mein Zukünftiger hat sich verhaften lassen. Ich bekam nur die Meldung "betrunkener Randalierer". Nichts ungewöhnliches für mich. Als ich erkannt habe, dass die Polizei auf meinem Partner kniet, war ich stocksauer und dachte mir, dass das nicht sein Ernst sei! Am liebsten hätte ich ihm eine geknallt!!! Dann kniet er sich auf einmal hin, grinst und sagt mir folgendes: "*Dieser Text war nur für Bine bestimmt und bleibt auch in Bines Gedanken. Ihr müsst nicht alles wissen* Willst du mich heiraten?" Natürlich will ich das. Ich war fix und alle. Baff. Einfach fassungslos. Es war ein grandioser Antrag, den man so kein zweites Mal findet. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen